grußwort peter kurth

Im letzten Jahr hat die Berliner Aids-Hilfe mit der neu konzipierten Kunstauktion einen großen Fortschritt erreicht: Mit der Unterstützung von vielen wurde diese Veranstaltung zu einem attraktiven Kulturtreffpunkt und vor allem: das erzielte Ergebnis wurde mit mehr als 30.000 Euro gegenüber den Vorjahren vervielfacht.

Unsere Erwartungen für dieses Jahr gehen weiter und müssen weiter gehen. Die BAH ist darauf angewiesen, dass neue Aktionen entwickelt und die bestehenden Aktivitäten verbessert werden, um mehr Geld für die Beratungs- und Betreuungsarbeit einsetzen zu können. Es gibt keinen Grund, nachlässig zu werden - weder bei der Vorsorge noch bei den Bemühungen, die Arbeit der BAH auch mittel- und langfristig auf eine sichere finanzielle Grundlage zu stellen. Hierzu soll und muss die Kunstauktion in diesem Jahr und darüber hinaus wieder einen Beitrag leisten.

Namens des Kuratoriums danke ich allen, die auch in diesem Jahr schon jetzt großzügig geholfen haben, und bitte ich alle Freunde der Kunst und der BAH, die Auktion zu dem Erfolg zu machen, der nötig ist, damit die BAH weiter helfen kann.

Für alle Schirmmenschen und das Kuratorium

  Peter Kurth
ALBA AG, Berlin, MdA (CDU)